Nikolausfeier in St. Ludwig

Nikolausfeier in St. Ludwig

Nikolausfeier in St. Ludwig
Wie schon im vergangenen Jahr lud der Arbeitskreis „Flüchtlinge“ die Bewohner der Werthmühle und weitere Gäste zu einer kleinen Adventsfeier in die Pfarrgemeinde  St. Ludwig ein. Sie begann mit einem Besuch der Krippe im Familienzentrum, wo die Leiterin Margret Evers die Weihnachtsgeschichte erzählte. Sie wurde in verschiedene Sprachen wie Englisch, Albanisch, Farsi und Arabisch übersetzt. Im Pfarrzentrum waren die Tische adventlich geschmückt und bei Kerzenlicht gab es Kaffee, Tee, Gebäck, Mandarinen, Trockenfrüchte und Nüsse. Familien mit Kindern, aber auch eine große Anzahl junger Männer ließen es sich schmecken und kamen miteinander ins Gespräch. Viele fühlten sich in den Räumlichkeiten schon fast zu Hause, weil sie hier regelmäßig am Deutschunterricht teilnehmen. Die Kinder sangen bei dem Lied „Bis Weihnachten ist’s nicht mehr weit“ kräftig mit. Höhepunkt war der Besuch des Nikolauses, der natürlich auch mit einem Lied empfangen wurde. Josef Bendfeld stellte den Bischof von Myra sehr überzeugend dar und erzählte seine Geschichte, die auch vielen Gästen vom Balkan und Syrien bekannt ist. Alle Kinder bekamen kleine Geschenke. Als sie aufgefordert wurden, auch etwas zu singen, stimmten sie das Lied von der Weihnachtsbäckerei an. Es war ein fröhlicher Nachmittag und beim Aufräumen halfen alle selbstverständlich mit.

nikolaus.5nikolaus.3nikolaus.2nikolaus.1nikolaus6