Herzliche Einladung an alle Frauen zum Bibelprojekt „Frauen.Macht.Bibel“

Herzliche Einladung an alle Frauen zum Bibelprojekt „Frauen.Macht.Bibel“

Das Dekanat Ibbenbüren veranstaltet aus Anlass des 100jährigen Jubiläums des kfd Diözesanverbandes Münster zur Bibelstelle „Die Auferweckung des Lazarus“ drei unterschiedliche Projekte in der Woche vom 4. – 10 Sept. 2016.

Mittwoch, 7. Sept. 2016

Auferstehung und Leben „Die Auferweckung des Lazarus“ Joh. 11, 17-27

Besuch der Kolumbariumskirche Heilige Familie in Osnabrück

„Mitten im Leben sind wir am Tod umfangen“ – dieser Satz aus dem Mittelalter gilt wortwörtlich für die katholische Kirche „Heilige Familie“ in Osnabrück am Schölerberg.

Die Kirche ist eine Kolumbariumskirche geworden. Eine Besonderheit, denn sie wird gleich doppelt genutzt: als Gottesdienstraum der Gemeinde und als Begräbnisstätte. Genau das ist ein Kolumbarium: ein Aufbewahrungsort für die Urnen von Verstorbenen.

Abfahrt: 14.30 Uhr ab Boscokirche

Wir beginnen mit einem Kaffeetrinken, Führung durch das Kolumbarium, Impulstexte mit einer Referentin vom „Hospiz Verein Haus Hannah“ zu unserem Thema: „Lazarus“ und zur Arbeit im Hospiz Haus Hannah

Rückfahrt: ca. 18.30 Uhr

Betrag für Bus und Kaffeetrinken:  5,– EUR

Freitag, 9. Sept. 2016

Die Rolle der Frau „Maria und Martha in der Bibel“

Ein heiteres Puppenspiel nach der Bibel. Dargestellt durch das Charivari Erwachsenen Puppentheater Münster im Kloster Gravenhorst

Was treibt Martha zum ständigen Arbeiten an? Warum schafft sie wie bekloppt und gönnt sich keine Pause? Wieso missgönnt sie ihrer Schwester das Sitzen zu Füssen ihres geliebten Lehrers? Die Geschichte von Maria und Martha wirft auch ein Licht auf uns. Was passiert, wenn Leistung und Perfektion in der Werteskala ganz oben stehen. Was passiert, wenn wir unser Dasein auf dem Altar der Leistung opfern?

Einlass: 17.00 Uhr mit Sektempfang

Aufführung des Stückes Maria und Martha Austausch und gemütlicher oder offener Ausklang mit kleinem Imbiss

Ende: ca. 20.30 Uhr

Eintritt incl. Sektempfang und kleiner Imbiss 10,– EUR

Überweisung und verbindliche Anmeldungen für beide Veranstaltungen bis zum 17. August 2016 bei Dorothea Lampe, Tel. 16734 oder Rosi Giesbert, Tel. 962553 (beide Dekanat Ibbenbüren)

oder bei den Verantwortlichen in Ihrer Gemeinde bei Gitta Wolf, Tel. 13248 (St. Ludwig) – Margret Stroth, Tel. 15965 (St. Peter und Paul) – Marita Gersmeier, Tel. 0455/1604 (St. Modestus) –  Anni Wichert, Tel. 16823 (St. Johannes Bosco)

Bankverbindung: kfd-Dekanat Ibbenbüren VR Bank Kreis Steinfurt eG – IBAN: DE 42 4036 1906 0206 7161 01

Samstag, 10. Sept. 2016

Pilgern auf dem Jakobsweg „Lazarus und die Rolle der Frauen“.

Gegangen wird die Strecke von Ladbergen bis Greven – Nahrups Hof (ca. 10 km) und wird ca. 4 Stunden dauern. Bitte Rucksackverpflegung mitnehmen.

Treffpunkt ist um 10.00 Uhr an der Evangelischen Kirche in Ladbergen.

Es werden Fahrgemeinschaften gebildet ab Ibbenbürener Busbahnhof um 9.30 Uhr. Die Rückfahrt ab Greven wird um ca. 15.00 Uhr sein.

Anmeldungen bis Ende August bei Dorothea Lampe, Tel. 16734 oder bei Rosi Giesbert, Tel. 962553 (beide Dekanat Ibbenbüren)

oder bei den Verantwortlichen in Ihrer Gemeinde bei Gitta Wolf, Tel. 13248 (St. Ludwig) –  Margret Stroth, Tel. 15965 (St. Peter und Paul) –  Marita Gersmeier, Tel. 05455/1604 St. Modestus)  – Anni Wichert, Tel. 16823 (St. Johannes Bosco)

Bibelprojekt 100 Jahre kfd Diözesanverband Münster