AG's + Schnitzeljagd

AG’s + Schnitzeljagd

In der Nacht von Freitag auf Samstag waren die Kinder wie erwartet sehr erschöpft vom Tag und sind dementsprechend schnell und ruhig eingeschlafen. So konnten auch die Betreuer in der Nacht zur Erholung kommen und neue Kraft für den heutigen Tag sammeln. Dieser startete mit AG’s. Zur Auswahl stand eine Entspannungs-AG mit Niki und Pia, es konnten außerdem Freundschaftsbänder geknüpft und Tischtennis oder Fußball gespielt werden. Julian hat eine Geheim-AG angeboten, bei der ein paar Kinder mit modernster Greenscreen-Technik die Tagesschau für die neuesten Lager-Infos verfilmt haben. Lena und Sophie haben beim Kleistern schon Vorbereitungen für den morgigen Mottotag getroffen.

Zum Mittagessen gab es Hähnchen-Nuggets mit Reis, Currysauce und Gemüse sowie vorzüglichen Himbeerquark zum Nachtisch. Danach ging es für die Kinder in 6 Gruppen los zur diesjährigen Schnitzeljagd. Auf einer langen Waldstrecke gaben die Kinder alles, um den Schatz zu finden und mussten vorher verschiedene Aufgaben bewältigen, z.B. die Ludwigkirche aus Stöckern bauen oder von A wie Ameise bis Z wie Zecken aufzählen, was es im Wald gibt.

Am Abend durften die Kinder Postkarten malen und schreiben, die in den nächsten Tagen abgeschickt werden, sowie Briefe schreiben, die im Lager intern verschickt werden. Zum Abschluss des Tages durften sich alle nochmal austoben und auf den riesigen Hüpfkissen springen oder sonstige Aktivitäten ausüben.
Heute Nacht sollten die Kinder optimalerweise ähnlich wie gestern ihre Akkus wieder aufladen, da morgen der Mottotag ansteht, der mit Sicherheit sehr anstrengend wird.

Hier geht’s zu den Fotos