Appelscha Tag 1: Anreise

Appelscha Tag 1: Anreise

00.00 Uhr: Amelie hat heute Geburtstag! Herzlichen Glückwunsch!

22.30 Uhr: Das Lagerradio spielt – aber interessanter ist das Feuerwerk, das „nebenan“ im Dorf zum Abschluss eines Musikfestes abgebrannt wird. Torsten fängt im Zimmer seiner Gruppe eine Libelle.

20.05 Uhr: Kurz nach 19 Uhr war das Abendessen: zwei Sorten Brot, Margarine, zwei Sorten Aufschnitt, Käse, Marmelade, Milch und Kakao. Dann mussten die Kinder das erste Mal ihre Sachen selbst abwaschen… Jetzt laufen alle wieder durcheinander… Gleich ist um 20.30 Uhr Gruppenarbeit. Einige wollen in den Wald zum Pott-Wegschießen, andere zur Düne.

Aus 2014/1. Anreise

18.38 Uhr: Die Küche ist so gut wie fertig, es dürfte nicht mehr lange bis zum Abendessen dauern. Die meisten Kinder haben inzwischen ihre Betten bezogen und erkunden den Hof und das Gelände. Einige helfen Hoppi, die Fahrräder wieder in Schuss zu bekommen. Eine große Gruppe spielt Fußball. Die Betreuer(innen) sind dabei, die Materialien zu ordnen und auf zwei Materiallager zu verteilen, ebenso unser Lädchen mit den Süßigkeiten. Überall muss noch etwas beschriftet oder erläutert werden. Die Musikanlage läuft bereits, die Kabel für die Lautsprecher in den Schlafräumen werden gerade verlegt. Die bisher angesagten Gewitter sind alle über uns hinweg gezogen, die Prognosen zeigen und weiterhin in einer Nische, wir haben immer noch schwüle 28 Grad. Ausgerechnet über meiner Hütte weht jetzt übrigens eine Deutschlandfahne…

In der Küche müssen die Tabletts beschriftet werden:

Beitrag von Martin Weber.

16.27 Uhr: Der Bus mit den Kindern ist gut angekommen! Die Zimmer werden verteilt, das Gepäck sortiert.

Der Bus kommt an:

15.50 Uhr: Es ist geschafft. Der Vortrupp hat harte Arbeit geleistet. Der LKW verlässt den Hof. Aus dem Bus hören wir: geschätzte Ankunftszeit auf dem Hof: 16.30 Uhr.

Aus 2014/1. Anreise

14.14 Uhr: Der Bus ist in Ibbenbüren losgefahren. Die Kinder mussten zum Werthmühlenplatz gehen, da der Doppeldeckerbus an der Groner Allee nicht wenden kann. In Appelscha sind inzwischen auch die Koffer abgeladen. Die Küche hat erste Getränke eingekauft und kaltgestellt. Wir haben inzwischen 29 Grad, aber es ist ein angenehmer Wind dabei. Heute Abend sind Gewitter angesagt. Das Bus-Navi legt die Ankunftszeit in Appelscha auf 15.50 Uhr fest, allerdings ist wahrscheinlich noch eine kurze Pause angesagt.

Die Materialien werden vom Bus zur Küche befördert:

Aus 2014/1. Anreise

13.33 Uhr: Die Fahrräder sind abgeladen. Jetzt sind die Koffer dran.

13.00 Uhr: Seit einer Dreiviertelstunde sind die zwei PKW hier, jetzt steht schon der LKW vor dem Hof „Wouda“ in Appelscha! Herrliches Wetter bei 28 Grad – zum Auspacken vielleicht etwas zu heiß. Der Internetarbeitsplatz ist bereits eingerichtet…

10.13 Uhr: Der LKW verlässt den Kirchplatz. Er wird etwa drei Stunden bis Appelscha brauchen. Auch der Vortrupp starten nun und wird es unter guten Umständen in gut der Hälfte der Zeit schaffen. Die Kinder treffen sich 13.15 Uhr auf dem Kirchplatz und fahren dann um 14 Uhr mit dem Doppeldecker los.
Aus 2014/1. Anreise

7.40 Uhr: Der LKW ist da. Lagerleiter Jojo ist schon seit 7 Uhr im Haus. Jetzt muss beladen werden. Ausgezeichnete Stimmung! Wir freuen uns auf den Beginn unseres Sommerlagers!

Der LKW wird beladen – Lebensmittelkette:

LKW-beladen macht Spaß:

Und hier alle Fotos des Tages:
2014/1. Anreise
Aus 2014/1. Anreise