Appelscha Tag 2, So: Wiggelspiel + Pott wegschießen

Appelscha Tag 2, So: Wiggelspiel + Pott wegschießen

23.00 Uhr: Abendradio ist zu Ende, die Kinder sind im Bett.

21.30 Uhr: Jeopardy ist zu Ende. Gruppe 2 hat gewonnen. Wir haben noch etwas bis zur Bettruhe  Zeit – darum jetzt noch „Dalli-Klick“: sich langsam aufbauende Bilder erraten. Zwischendurch gab es eine unglaubliche Einlage von Eisen: er konnte sich an den Kopf treten!

Aus 2014/2. So Wiggelspiel

18.30 Uhr: Zum Abendessen gibt es zusätzlich noch die Nudeln mit vegetarischer oder Fleisch-Soße. Gleich um 20 Uhr beginnt unser Abendprogramm mit dem Spiel Jeopardy.

17.30 Uhr: Die Gruppe ist wieder zurück. Die Betreuer(innen) sind wesentlich abgekämpfter als die Kinder…

Hier unser Weg zum Pott-wegschießen:

Unser Video zur „Faszination Pott-wegschießen“:

15.22 Uhr: Unerwartetes Ergebnis einer Volksbefragung: Angeboten war 3-geteiltes Programm: Fußball, Spiele auf der Wiese und Pott-wegschießen im Wald. Nur 15 Kinder wollen auf dem Hof bleiben – alle anderen in den Wald. Jetzt gehen wir alle in den Wald! Das Wetter ist wesentlich besser als angesagt: Sonnenhitze bei 24 Grad.

12.16 Uhr: Unsere neue Küchenbesetzung bemüht sich, das Essen pünktlich um 12.30 fertig zu haben. Das Kunststück ist, alle Teile gleichzeitig auf den Tisch zu bekommen. Die Zwiebeln sind geschnitten, jetzt werden sie gerade mit dem Gehakten gebraten. Gleichzeitig werden die Nudeln angestellt.

Unsere Küche brät gerade Gehacktes mit Zwiebeln:

11.15 Uhr: Das sehr bewegte und engagiert durchgeführte Wiggelspiel ist beendet. Die Gruppe von Hoppi ist erster Sieger. Bei Sonnenschein und 22 Grad fahren die ersten Kinder zum Supermarkt ins Dorf: die Geschäfte sind am Sonntag geöffnet!

Der Videobericht zum Wiggelspiel:

Die Kinder bauen den Küchen-Pavillon auf:

9.29 Uhr: Heute Morgen war es relativ ruhig für den ersten Tag. Die Kinder, die schon wach sind, bleiben ruhig und weitgehend auf den Zimmern. Das Morgen-Weck-Radio steht um 8 Uhr auf der Kippe, da das entscheidende Chinch-Kabel von den Betreuern in der Nacht notentwendet worden war. Pünktlich um 8.30 Uhr dann das Frühstück. Die Sonne scheint, noch haben wir 18 Grad, bis 23 Grad soll es heute werden. Amelie wird hochgelebt, Tascha erklärt den äußerst komplizierten Spülplan, Jojo und Evi die anderen Dienste. Gerade sitzen die Betreuer(innen) zusammen und besprechen das Wiggelspiel, das um 10 Uhr stattfinden soll.

Tascha erklärt den Spülplan:

Amelie feiert Geburtstag:

Und hier alle Fotos vom Tag:
2014/2. So Wiggelspiel