Frauen feierten Weltgebetstag

Frauen feierten Weltgebetstag

Am Weltgebetstag am Freitag, 6. März trafen sich Frauen aus St. Ludwig, St. Mauritius und der Christusgemeinde, um wie in über 170 Ländern der Erde, den Weltgebetstag zu feiern. In diesem Jahr hatten Frauen von den Bahamas Texte und Lieder vorbereitet. Begonnen wurde  im Pfarrzentrum zunächst mit einer kleinen Einstimmung in das Thema. Beim gemeinsamen Kaffeetrinken wurde Gebäck, welches nach Rezepten von den Bahamas gebacken wurde, probiert. Anschließend wurden die Lieder unter der Leitung von  Brigitta Wiggers  und Brigitte Brandt eingeübt, damit sie im Gottesdienst nicht mehr so fremd klingen.IMG_0188  Um 17 Uhr wurde dann der Gottesdienst in der Kirche gefeiert. Zu Beginn wurde kurz das Land „Die Bahamas“ vorgestellt, ein Land mit über 700 Inseln. In den Gottesdiensttexten haben die Frauen die Schönheit der Inseln aber auch die vielen Probleme des Landes in den Mittelpunkt gestellt. Ein wichtiger Punkt des Weltgebetsages ist die Kollekte, die weltweit verschiedene Frauenprojekte, die Mädchen und Frauen  bestärken, ihre politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Rechte durchzusetzen. In diesem Gottesdienst wurden 488,05 EUR gesammelt.