Infoabend zum Thema "Frauen und Rente"

Infoabend zum Thema „Frauen und Rente“

Die kfd St. Ludwig lädt alle interessierten Frauen zu einem Infoabend zum Thema „Frauen und  Rente“ am Montag, 17. Febr. 2014 um 19.00 Uhr ins Pfarrzentrum St. Ludwig ein. Als Referentin hat die kfd Frau Birgit Lücke von der  Deutschen Rentenversicherung eingeladen. An diesem Abend geht es  u. a.um die Themen: Mini-Jobs  und  Altersrente. 
Besonders viele Frauen sind nicht Vollzeit berufstätig. Sie gehen häufig einer „geringfügigen Beschäftigung“ (bis 450 Euro) nach. Diese Beschäftigungen sind für die betroffenen Personen  mit Ausnahme der Rentenversicherung sozialversicherungsfrei. In der Rentenversicherung unterliegen sie in einem 450-Euro-Job ab 01. Januar 2013 der Versicherungspflicht, wovon man
sich jedoch befreien lassen könnte.“ 
Wer davon spricht, dass er demnächst in Rente gehen will, meint damit seine Altersrente. Was viele aber nicht wissen: Es gibt verschiedene Altersrenten mit unterschiedlichen Zugangsbedingungen (z.B. Wartezeitmonaten). Je nachdem, welchen beruflichen Lebensweg man zurückgelegt hat, passt die eine oder andere der Varianten besser. 
 
Anmeldungen zu diesem Abend bei Maria Berg, Tel. 17982 oder Gitta Wolf, Tel. 13248