Mitgliederversammlung kfd St. Ludwig – Mitarbeiterinnen verabschiedet und Spende an SKF Projetk „Altersarmut begegnen“ überreicht

Bei der Mitgliederversammlung der kfd St. Ludwig wurden zwei Mitbarbeiterinnen verabschiedet, die seit Gründung der kfd St. Ludwig ihren Frauen jeden Monat die Zeitschrift „frau und mutter“ gebracht haben. Verabschiedet wurden Liesel Aepkers und Karola Bode (konnte aus gesundheitlichen Gründen nicht anwesend sein). Christa Hüttl bedankte sich bei den Frauen und überreichte eine Dankesurkunde, eine kfd Kerze und eine Blume.

.    

Ebenfalls konnte die kfd an die Geschäftsführerin des SKF Barbara Kurlemann für das Projekt „Altersarmut begegnen“ einen Scheck in Höhe von 1030 EUR überreichen. Diese Summe ist zusammengekommen bei Sammlungen in den monatlichen Mitarbeiterinnenrunden, bei kfd Veranstaltungen, durch den Erlös des kfd Infostandes bei der Lady-Vintage-Börse und durch Spenden.

Die anwesenden kfd Mitglieder entschieden, dass dieses Projekt für ein weiteres Jahr unterstützt werden soll.