Pajoko-Chor Hellendoorn kommt zum Kirmes-Gottesdienst

Pajoko-Chor Hellendoorn kommt zum Kirmes-Gottesdienst

Die Hellendoorn-Gruppe kann erfreut mitteilen, dass der Kirmes-Gottesdienst (Sonntag, 1. September 2013, 10 Uhr im Festzelt) in diesem Jahr von dem Chor „Pajoko“ aus unserer Partnerstadt Hellendoorn mitgestaltet wird. Der Chor wird im Gottesdienst sieben Chorsätze, teils zum Mitsingen, vortragen. Er schreibt:

Liebe Bürgerinnen und Bürger aus Ibbenbüren,

Pajoko ist ursprünglich ein Jugendchor, der vor mehr als 25 Jahren gegründet wurde. Viele der bei der Gründung anwesenden Mitglieder, damals noch Jugendliche, sind noch stets Mitglieder von Pajoko, daher ist Pajoko nun ein junger Erwachsenenchor. Der Chor Pajoko singt monatlich in der Pfarrkirche Sankt Sebastianus in Hellendoorn. Das sind meistens Themengottesdienste,  in denen Lesung, Predigt, Fürbitten und Lieder auf das Thema eingehen. Obwohl auch in Hellendoorn die Besucherzahl in Gottesdiensten rückläufig ist, werden die Feiern mit Pajoko gut besucht.

Die St. Sebastianusgemeinde, ursprünglich eine selbstständige Pfarrgemeinde, ist nun Teil der St. Marcellinusgemeinde. Diese neue Gemeinde ist aus sieben ursprünglich selbstständigen Gemeinden entstanden. Die St. Marcellinusgemeinde verfügt über einen Priester und zwei pastoralen Mitarbeitern. Sie betreuen in allen sieben Kirchen die Gottesdienste, wobei ihnen von einigen bereits emeritierten Priestern geholfen wird. Sie sorgen so dafür, dass jedes Wochenende am Samstagabend oder Sonntagmorgen in jeder Kirche eine Heilige Messe oder Gebetsfeier  abgehalten wird.

Ursprünglich waren in unserer Kirche jedes Wochenende zwei Gottesdienste,  Heilige Messe oder Gebetsfeier. Da wir in der Pfarrgemeinde St. Sebastianus vier Chöre haben, bedeutete das, dass jeder Chor zweimal im Monat  bei einer Feier singen durfte. Nun haben wir  nur noch einen Auftritt  im Monat, dies ist auf die Reduzierung der Messen zurückzuführen. Diese Entwicklung finden wir als Chor Pajoko sowie auch die anderen Chöre nicht so schön. Daher versuchen wir nun auch woanders  aufzutreten, wie z.B. in Pflegeheimen – wie auch hier in Ibbenbüren-, außerdem singen wir selbstgestaltete Musicals in der Art von Jesus Christ Superstar.

Wir singen jederzeit mit viel Freude, weil man durch Musik Emotionen ausdrücken und den Glauben kundtun kann.

Vielen Dank.

Pajoko Hellendoorn