Rijssen 2014 Tag 9/10: Bunter Abend und Abfahrt

Am letzten richtigen Tag gab es den zweiten „Gammelmorgen“. Zusätzlich wurden alle Kinder geduscht, gefönt und gestylt. Das Mittagessen mit Fischstäbchen, Kartoffelpüree und Spinat war auch am letzten Tag wieder ein Genuss. Am Nachmittag wurden verschiedene Sketche, Witze und weitere lustige Aktionen für den Bunten Abend geprobt, nebenbei wurden auch schon so langsam die Koffer und Kisten für die Abreise gepackt.

Am Bunten Abend stellte jede Gruppe ihre einstudierten Aufführungen vor. Es wurden Witze erzählt, Schlag den Betreuer nachgespielt, mit verkehrten Rollen der Betreuer und Kinder ein Interview geführt und viele lustige Sketche vorgestellt. Zum Schluss mussten sich nochmal fünf Betreuer opfern, die sich vor dem ganzen Lager in der „Schnupperstraße“ (Von der Fernsehsendung: Schillerstraße) zum Clown machen mussten.

Am nächsten Tag ist der Bus mit den Kindern um 10:30 Uhr abgefahren, vorher wurde noch Stille Post, Reise nach Jerusalem gespielt und ein kleiner Gang in den Wald stand auch noch an. Als der Bus überpünktlich in Ibbenbüren ankam und die Kinder ihre Eltern wiedersahen, war die Freude riesengroß. Ein bisschen Wehmut war aber auch bei einigen Lagerkindern zu sehen, denn für manche war es das letzte Schnupperlager, da sie aufgrund ihres Alters im nächsten Jahr leider nicht mehr mitfahren können.

Wir bedanken uns nochmal bei allen Kindern, Betreuern und Eltern, ohne die dieses tolle Lager nicht möglich gewesen wäre!

Wir freuen uns euch auch im nächsten Jahr wiederzusehen!

Das Schnupperlagerteam