Stifteprojekt war eine tolle Aktion

Stifteprojekt war eine tolle Aktion

„Danke“, dieses tolle Schild hatten die Schuler des Religionskursus des 6. Jahrgangs der Anne-Frank-Realschule mit ihrer Lehrerin Stefanie Griese gemalt, um sich im Namen der Mädchen und Jungen aus Syrien, für die der Erlös aus der Aktion „Stifte machen Mädchen stark“ bestimmt war, zu bedanken.

„Es war eine tolle Aktion!“ sagen Uschi Habeck, Gitta Wolf und Mechthild Schulze Brochterbeck, die dieses Projekt in Ibbenbüren und in Brochterbeck in die Hand genommen hatten. Dank der vielen Unterstützung beim Stifte sammeln in den Schulen, Kirchengemeinden, Kindergärten bzw. Familienzentren, in Firmen, Arztpraxen, Apotheken, Geschäften und verschiedenen Einrichtungen, insgesamt waren es über 25 Sammelstellen, in Ibbenbüren, Brochterbeck und Umgebung,  kamen seit März 2018 ca 215 kg alte Stifte zusammen, das waren über 26 000 Stifte. Mitte Januar wurden die letzten 5 Pakete auf den Weg geschickt. Das Team wurde dabei von Frau und Herr Duex von Mail Boxes Paketservice tatkräftig unterstützt. Bedanken möchten sich die Verantwortlichen bei allen, die diese Aktion in irgendeiner Weise unterstütz haben. Aus dem Erlös dieser Aktion hier vor Ort, können ca. 59 Kinder aus dem syrischen Flüchtlingslager mit Schulmaterial ausgestattet werden. Insgesamt wurden für Weltgebetstag Deutschland bis jetzt 23 t Stifte gesammelt und recycelt.

23 t Müll, die sinnvoll wiederverwertet werden und der Erlös davon syrischen Mädchen und Jungen eine Zukunftsperspektive geben.

Hier noch die letzte aktuelle Info vom
Weltgebetstag der Frauen –Deutsches Komiteee.V.

Zum 31. Januar beendeten wir sehr erfolgreich unsere Aktion „Stifte machen Mädchen stark!“: Bis heute wurden mehr als 23 Tonnen Stifte eingeschickt, was dem unglaublichen Gewicht von etwa 20 Kleinwagen entspricht.
Die Aktion, die Mädchenbildung und Umweltschutz verbindet, kam so gut an, dass etliche der 2500 bundesweiten Sammelstellen zusätzliche Spenden einwerben konnten. Mit den Spenden und dem Erlös für die Stifte, erreichten wir dann tatsächlich die Projektsumme von 33.000 Euro für die syrischen Flüchtlingskinder im Libanon, was uns riesig freut!
Weitere eingehende Spenden und Stifte-Pakete verwenden wir für unsere Projektarbeit, die Mädchen und Frauen zu Gute kommt.

Für dieses großartige Ergebnis bedanken wir uns ganz herzlich bei allen Engagierten!

Wenn Sie das Ergebnis beispielsweise am Weltgebetstag vorstellen möchten, können Sie auf unserer Webseite ein Übersichts-PDF herunterladen.