Teresina-Besuch Tag 7: Unerwartet frei!

Teresina-Besuch Tag 7: Unerwartet frei!

Heute Morgen fährt die Gruppe ins Zentrum, um den Tag in der offenen Schule zu verbringen. Ich bleibe hier, um das Tagebuch zu vervollständigen. Doch die Anderen kommen bereits nach Mittag wieder zurück: aus irgendwelchen Gründen (Lehrer nicht da?) ist der Termin ausgefallen. Keiner ist unglücklich, da alle ziemlich erholungsbedürftig sind. Der Versuch, mit unterschiedlichen Kreditkarten Geld aus Automaten zu ziehen, scheitert – angeblich, da die deutschen Karten nur vier- statt sechsstellige Geheimnummern haben. Sollte das stimmen, wird es für einige knapp mit dem Geld. Die Brasilianer müssen das Problem lösen.

Inzwischen bin ich mit dem Tagebuch weiter, und es lohnt sich zurückzublättern:

Der erste Tag mit Anreise und Ankunft

Der letzte Tag, der gestrige Sonntag in Monsenhor Gil

Der zweite Tag bei der ASA mit den Sozialprojekten

Alle Berichte

Alte Berichte 1994 – 2009

Alle Fotos

Alte Fotos   Fortsetzung

Alle Videoclips