Teresina: Centro Educacional Santo Antonio

Teresina: Centro Educacional Santo Antonio

TeresinaTeresina ist die Landeshauptstadt des Bundesstaates Piaui mit ca. 815000 Einwohnern und eine der ärmsten Regionen im trockenen Nordosten Brasiliens. Zu unserer Partnergemeinde „Nossa Senhora de Fátima“ gehören 4 Teilgemeinden mit ihren Kirchen. 1994 besuchte eine Gruppe aus Teresina mit Padre Tony St. Ludwig das erste Mal. Danach fand ein regelmäßiger Austausch statt. Insgesamt waren über 20 Mitglieder in Ibbenbüren, ca. 35 Leute flogen von hier nach Teresina und informierten sich vor Ort über die Projekte. Die Aufnahme in den Familien sowohl hier als auch dort war sehr herzlich und es entwickelten sich viele Freundschaften.

Seit 1990 unterstützen wir dort die Arbeit mit Straßenkindern: erst die Escola Aberta und seit 2009 das Centro Educacional Santo Antonio, eine offene Schule, die Kinder im Alter von 5 – 12 Jahren zusätzlich zur staatlichen Schule betreut.

Besuch aus Teresina

 

Viele erinnern sich bestimmt noch an unsere Gäste im letzten Sommer, die beiden Lehrer Gilberto und Elaine mit dem ehrenamtlichen Koordinatoren-Ehepaar Ricardo und Benta. Die Gruppe wurde begleitet vom zuständigen Gemeindepriester Padre Daniel.

 

 

 

Die Schule unterstützt Kinder in risikoreichen Lebensverhältnissen. Es geht um Sozialisierung, Würde und Respekt, Förderung der Entscheidungsfähigkeit und der Bereitschaft zu teilen, damit sie eine Perspektive für ihr Leben finden können.

Centro Educacional Santo Antonio

 

Das Centro Educational Santo Antonio ist eine Ergänzung zur Regelschule, die direkt nebenan besucht wird. Die Kinder kommen entweder morgens oder nachmittags und werden in den grundlegenden Schulfächern gefördert.

 

 

 

Centro Educacional Santo Antonio

 

Sie erhalten aber auch Unterricht in anderen Bereichen wie Kunst, Musik, Religion, Landeskunde, Gesundheit, Hygiene und Ernährung. Im Wesentlichen geht es darum, die  Kinder von der Straße zu holen, auf der sie mit Drogen und Gewalt konfrontiert werden und ihnen eine Chance auf Bildung zu eröffnen.

 

 

Centro Educacional Santo Antonio

 

Centro Educacional Santo Antonio

 

Mit einfachen Materialien wird z. B. ein „Weihnachtsmann“ gebastelt.

 

 

 

 

 

 

 

Centro Educacional Santo Antonio

 

Gesellschaftsspiele machen Spaß, haben aber auch eine pädagogische Komponente: Regeln beachten, Gewinner und Verlierer sein, kombinieren, zählen …

 

 

 

Centro Educacional Santo Antonio

 

Capoeira ist ein Tanz, der in Brasilien sehr beliebt ist und auch in der Schule angeboten wird. Dieses  „kämpferische Spiel“ entstand ursprünglich aus dem Widerstand gegen die Sklaverei.

 

 

 

Centro Educacional Santo Antonio

 

Bild9Bei Temperaturen bis zu 40° bringen Ventilatoren keine große Abkühlung. Deshalb stiftete eine Firma aus unserer Gemeinde eine neue Klimaanlage.

 

 

 

Centro Educacional Santo Antonio

Centro Educacional Santo Antonio

 

Religion und regelmäßige Gottesdienste spielen eine wichtige Rolle. Hier versammeln sich die Kinder in der Kirche von Ininga, die auch zur Pfarrgemeinde „Nossa Senhora de Fátima“ gehört.

 

 

 

 

Wichtig ist natürlich auch die Zusammenarbeit mit den Eltern. Es findet ein reger Austausch statt zwischen Schule und Familie: Besuche zu Hause, Einladungen zu schulischen Veranstaltungen, gegenseitige Unterstützung.

An jedem  2. Sonntag im Monat sammeln wir in den Gottesdiensten für die Schule in Teresina. Wenn Sie zusätzlich spenden wollen: 
Kontonummer: 9878          
BLZ: 40351060 (Kreissparkasse Steinfurt)
Stichwort: Partnergemeinde Teresina

Diese Info als PDF: Teresina-Info 2013

Die Schule auf Facebook: https://www.facebook.com/escolinha.antonio